[headertextyellowkalender]

Es ist unser Raum!

Grundlagen, Instrumente und Gestaltungsmöglichkeiten der Raumplanung und Wissen, was in der eigenen Gemeinde nützlich sein kann

Veranstaltungsinfos

Freitag, 18. Juni 2021, 17:00 – 21:00 Uhr
Online via Zoom

veranstaltung teilen

Im 4-stündigen Workshop werden folgende Themen im Detail diskutiert und reflektiert:

 

  • Welche aktuellen Herausforderungen haben die Gemeinden in diesem Thema?
  • Wie ist die Wirkung der Raumplanung auf die Gemeinden und die Menschen?
  • Welche Ziele, Instrumente und Maßnahmen sind in der überörtlichen und örtlichen Raumplanung vorgesehen?
  • Welche Möglichkeiten und Grenzen haben Gemeinden bei der Steuerung der Siedlungsentwicklung, auch in Hinsicht auf Zersiedelung?
  • Raumplanungsrechtliche Kriterien bei Widmungsfestlegungen und deren Überprüfung
  • Welche Verfahren sind in der Raumplanung zielführend, insbesondere hinsichtlich Mitbestimmung der Bevölkerung?
  • Welche Rechtschutzmöglichkeiten gibt es für Planungsbetroffene?
  • Sonderthemen der Raumplanung: welche Herausforderungen und Regelungen gelten für gehortetes Bauland, Einkaufszentren, Zweitwohnsitze oder Bauten im Grünland bzw. in naturgefährdeten Bereichen?

 

Die Teilnehmer*innen werden vorab gebeten konkrete Anliegen/Fragestellungen einzureichen, nach denen Schwerpunkte gesetzt werden können.

 

Der Referent Dr. Arthur Schindelegger arbeitet an der TU Wien im Forschungsbereich Bodenpolitik und Bodenmanagement im Institut für Raumplanung.

 

Anmeldung
bis 11. Juni 2021 bei Sandra Steimann, 
sandra.steimann@freda.at
Teilnehmer*innenanzahl: 6-15

FRAGEN ZUR VERANSTALTUNG AN

aNMELDUNG

zur Veranstaltung 

Es ist unser Raum!

 bis spätestens 

11. Juni 2021