Lehrgang01/10/2020Steiermark

VRV 2015 – Gemeindebudgets lesen und verstehen

Gemeindebudgets und Rechnungsabschlüsse liefern umfangreiche Detailinformationen. Wie bekomme ich einen Überblick? Auf was genau muss ich achten? All das zeigt dieser Workshop.
Veranstaltungsinfos
Donnerstag, 1. 10. 2020, 17:00 bis 21:00 Uhr
Franz Josef-Straße 11,
8700 
Leoben
Veranstaltung teilen

Finanzmanagement in Gemeinden muss nicht kompliziert sein. Um einen Überblick und eine leicht verständliche Bewertung der finanziellen Gesamtsituation einer Gemeinde zu erhalten, muss auf ganz bestimmte Stellen im Budget geschaut werden. Welche Teile des umfangreichen Zahlenwerkes erforderlich sind, um ein*e professionelle*r Finanzmanager*in zu werden, erklärt Andreas Parrer in diesem Workshop. Dort, wo Zahlen noch nicht verfügbar sind, werden systematische Schätzungen genommen. Immer mit dabei: das Prinzip der wirkungsorientierten Haushaltsführung – was bewirken bestimmte Ausgaben tatsächlich, unabhängig davon, wie hoch sie sind.

Für in der VRV 2015 bereits Geübte stellt sich bald die Frage nach einer sinnvollen Finanzstrategie. Nachhaltigkeit als Strategie ist dabei allgemein anerkannt, ein gesetzlich genormtes Verfahren zur Messung gibt es allerdings nicht. Andreas Parrer hat in seinem Fachbuch die erste Messmethode für Nachhaltigkeit in Gemeindehaushalten entwickelt und stellt sie in diesem Workshop vor.

Referent: Andreas Parrer war beruflich zunächst als Projektmanager im internationalen Anlagenbau mit Fachschwerpunkt Kostenrechnung tätig. Von 1995 bis 2015 engagierte er sich als Gemeinderat in Baden bei Wien, davon 5 Jahre als Finanzreferent der Stadtregierung. Er war Finanzreferent der österreichischen Grünen, ist Buchautor von „Finanzen managen in österreichischen Gemeinden“ und freier Berater & Vortragender für Gemeinden und deren Mandatar*innen.

Anmeldung: paul.lauer@freda.at

Teilnehmer*Innen: Max. 15 Personen

 

Schutzmaßnahmen in Zeiten von COVID-19
Wir halten uns an die offiziellen Vorgaben und bitten, dass die Teilnehmer*innen einen Mund-Nasenschutz selbst mitbringen. Im Raum gewährleisten wir einen Abstand von mind. 1 Meter zwischen den Teilnehmer*innen. Desinfektionsmittel sind vorhanden.

Fragen zur Veranstaltung an

Anmeldung

zur Veranstaltung

VRV 2015 – Gemeindebudgets lesen und verstehen

bis spätestens

1. 10. 2020