Wanderung13/11/2020Salzburg

Wandern durch das jüdische Salzburg

Wenn Orte erzählen: Ein geführter Stadtspaziergang durch das jüdische Salzburg. ABGESAGT!
Veranstaltungsinfos
Freitag, 13. 11. 2020, 15:00 Uhr
Treffpunkt Synagoge,
Lasserstraße 8,
5020 
Salzburg
Veranstaltung teilen

ABGESAGT!

 

Geführte Wanderung
Der Historiker und Buchautor Andreas Praher („Widerstand, Verfolgung, Befreiung. Zeitgeschichtliche Wanderungen“) führt uns durch das jüdische Salzburg und zeigt Orte, Plätze, ihre Geschichten, Erinnerungen und Zeitdokumente 
.

Die Wanderung dauert ca. 2 Stunden und findet auch bei Schlechtwetter statt (bitte auf wetterfeste Kleidung achten).


Referent: Andreas Praher, Historiker, Projektmitarbeiter am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Uni Linz und Buchautor

 

ANMELDUNG
bis 11.11.2020 per Formular am Ende dieser Seite oder bei claudia.hoerschinger@freda.at
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl (10 Personen)

 

Schutzmaßnahmen in Zeiten von COVID-19
Wir halten uns an die offiziellen Vorgaben und bitten, dass die Teilnehmer*innen einen Mund-Nasenschutz selbst mitbringen.

 

AUSGEBUCHT

Dur Veranstaltung

Wandern durch das jüdische Salzburg

ist leider schon ausgebucht!

Für Fragen zu deiner Anmeldung oder um auf die Warteliste zu kommen, schick uns ein Email an buero@freda.at.