Grüne
Zukunfts
Themen

Denkwerkstatt. Vor- und Nachdenken.

Reihe
Green recovery

Verkehr neu organisieren ohne Rebound-Effekt

Die größte Herausforderung für die Erreichung der Klimaziele von Paris liegt in der Eindämmung der CO2- und NOx-Emissionen des Verkehrs.

Ziel: Leitlinien für die notwendige Klimawende im Verkehr erarbeiten

 

 

Globalisierung und Regionalisierung – gegenläufige oder ergänzende Entwicklungen?

Die Wirtschaft ist global stärker verflochten, als dies im öffentlichen Diskurs wahrnehmbar war. Daran hat auch die Finanz- und Bankenkrise 2008 nichts geändert. Corona hat die globale Verflechtung sichtbarer gemacht. 

Ziel: Bereiche gefährlicher Abhängigkeiten identifizieren und Modelle für mehr Resilienz entwickeln

 

 

Energieautonomie

Energieautonomie heißt zugleich Zero Emission von Treibhausgasen. Ihre ideologische Basis kommt jedoch von der Ökonomie.

Ziel: Ausarbeitung der eigenen Energieproduktion als notwendiger Teil von fossil- und treibhausgasfreien Gemeinwesen

 

 

Die Landwirtschaft von morgen – Ernährungssouveränität als Schlüssel zum notwendigen Kurswechsel in der Landwirtschaft

Die globale Nahrungsmittelproduktion liegt in der Hand weniger Institutionen und Unternehmen und hat weitreichende Auswirkungen auf die Lebensqualität aller Menschen. Die gegenwärtige Ordnung der Agrarwirtschaft hat verheerende Auswirkungen auf u.a. Biodiversität, Klimawandel, Migration (Landgrabbing), Bodenfruchtbarkeit.

Ziel: Ebenen und Maßnahmen für eine menschenrechtskonforme klimaschonende Landwirtschaft identifizieren

 

 

Finanzarchitektur: Investitionen in die Zukunft

Die gegenwärtige Krise bedeutet eine Zäsur für das Wirtschafts- und Finanzsystem – da sind sich viele BeobachterInnen einig. Sie bietet die Gelegenheit Solidarität und Gerechtigkeit neu zu denken.

Ziel: Risiken und Chancen aus der Corona-Krise klären, Kurswechsel anstoßen

 

 

Software-Monopole

Was bedeutet es, wenn das Computerbetriebssystem eines einzigen Software-Giganten auf einen Marktanteil von 77,1% kommt? Wie abhängig sind wir von Technologien, die dem rechtlichen Regelwerk der EU widersprechen?

Ziel: Diversifizierungsstrategien entwickeln, Open Source stärken

Reihe
Sozialsysteme
weiterentwickeln

Reihe
Sozialsysteme
weiterentwickeln

Die Zukunft von Arbeit und Entgelt in einer neuen Form von Sozialpartnerschaft

Arbeitslosigkeit / Kurzarbeit / Green Deal – Ist ein allgemeines Grundeinkommen/
Grundsicherung die Lösung?

In vielen Ländern der EU wird heftig diskutiert, ob jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Bedingungsloses Grundeinkommen (Unconditional Basic Income, UBI) ist, eventuell auch für ein Notfall-Grundeinkommen begrenzt auf einige Monate.

Ziel: Aufbereitung bisheriger Debatten in Österreich, Mitwirken am europäischen Bild (GEF)

 

Die Zukunft des Geldes

Der Kapitalismus entwickelt sich zwingend krisenhaft. Eine globalisierte Finanzarchitektur führt dementsprechend auch zu globalen Krisen, die Menschen und Staaten geschwächt zurücklassen. Der Zins ist ein wesentlicher Wachstumstreiber. Wir brauchen ein anderes Geld.

Ziel: Szenarien entwickeln, Richtungen weisen

 

Digitalisierung am Beispiel 5G-Netz – Nutzen, Risken, Vorsorgeprinzip

Die Digitalisierung wird als das wichtigste Projekt der nächsten Zukunft gesehen und doch spielt  Europa bei ihrer Gestaltung eine bescheidene Rolle.

Ziel: Formulieren von Umgangsweisen mit neuer Technologie – neugierig, faktenbasiert, vorsorglich

Reihe
Krise und Demokratie

Demokratie in der Krise?

Die Zukunft des Individuums

Sicherheit versus Freiheit, Datenschutz versus Überwachung. Wie entwickelt sich das menschliche Individuum, seine Freiheit, seine ethischen Verantwortung?

Ziel: Entwicklungen erforschen