[headertextyellowkalender]

Bodenschutz – warum und wie?

Warum es unsere Aufgabe ist den Boden zu schützenVortrag und Austausch mit Gerlind Weber

Veranstaltungsinfos

Freitag, 18. November 2022, 18.00 – 20.00 Uhr
Anmeldung bis spätestens 15.11.2022
Saminapark Frastanz, Hauptmann-Frick-Straße 2a, 6820 Frastanz

Teilnahmebeitrag

kostenlos

Zielgruppe

Gemeindemandatar*innen, die breite Öffentlichkeit

veranstaltung teilen

Alle reden von Bodenschutz, so lautet es aus den Medien. Wenn wir uns jedoch umschauen ist eine grassierende „Bauwut“ erkennbar. Damit im Zusammenhang steht ein enorm hoher Bodenfraß.

 

Es gilt zum einen jene Argumente, die die Dringlichkeit des Umsteuerns vom sorglosen zum sorgsamen Umgang mit dem unverbauten, meist landwirtschaftlich genutzten Boden bedingen, herauszustreichen. Zum anderen sollen die hohe Verantwortung der Gemeindevertretung im Rahmen der örtlichen Raumplanung und seinen damit einhergehenden Handlungsmöglichkeiten strukturiert vorgestellt werden.

 

Im Anschluss an den Fachvortrag wird genügend Zeit für die Diskussion mit der Referentin eingeräumt.

 

Gemeinsam wird Bernie Weber, zuständig für das Thema Raumplanung im Landtag, wird die Referentin im Anschluss an den Vortrag in die Diskussion einsteigen.

 

Referentin

Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerlind Weber studierte Soziologie, Raumplanung und Rechtswissenschaften in Wien. Sie startete ihre wissenschaftliche Laufbahn 1976 an der Technischen Universität Wien. Im Jahr 1991 wurde sie als Universitätsprofessorin für Raumforschung und Raumplanung an die Universität für Bodenkultur Wien berufen. Bis zu ihrer Pensionierung 2012 leitete sie an der BOKU das Institut für Raumplanung und Ländliche Neuordnung.

 

Heute kann sie auf über 300 wissenschaftliche Publikationen, ca. 500 Vorträge sowie ein breites Spektrum an raumwissenschaftlichen Studien verweisen. Sie lehrte an zahlreichen Universitäten und übte Gastprofessuren an der ETH Zürich und der Kyoto University aus.

 

Professor Weber ist Mitglied in diversen Beiräten, Think Tanks, Fachjurien und Berufsverbänden.

 

 

FRAGEN ZUR VERANSTALTUNG AN

Newsletter Anmeldung

[respond_formx id=newsletter]