[headertextyellowkalender]

FREDA-Exkursion: Die Welt der Wildbienen am Salzburger Mönchsberg

Der Wildbienenspezialist Dr. Johann Neumayer informiert im zweistĂŒndigen Spaziergang ĂŒber den Salzburger Mönchsberg zu verschiedensten Wildbienenarten und ihrem Lebensraum.

Veranstaltungsinfos

Mittwoch, 01. Juni 2022, 17.00 bis 19.00 Uhr
Anmeldung bis spÀtestens 31.05.2022
Treffpunkt Museum der Moderne (an der Straßenseite), Mönchsberg 32, 5020 Salzburg

Teilnahmebeitrag

Kostenlos

Zielgruppe

Alle Interessierten

veranstaltung teilen

Die Situation der Wildbienen ist dramatisch, die Insektenbiomasse hat im vergangenen Vierteljahrhundert um mehr als 75 Prozent abgenommen. Laut der aktuellen Roten Liste ist mehr als die HÀlfte der Bienen gefÀhrdet. Was können wir tun, um sie zu retten?

 

Beim gefĂŒhrten Spaziergang ĂŒber den Salzburger Mönchsberg zeigt uns Dr. Johann Neumayer, Biologe und Mitglied des Bienenrats, die Schwarze Mörtelbiene und andere Wildbienenarten sowie bienenfreundliche Pflanzen am Mönchsberg. Die solitĂ€r lebende Schwarze Mörtelbiene (Megachile parietina) ist aufgrund ihrer FĂ€rbung und GrĂ¶ĂŸe eine auffĂ€llige, extrem seltene und gefĂ€hrdete Wildbienenart, kaum bekannt und kommt im Land Salzburg nur noch in der Stadtmauer am Mönchsberg und am Kuchler Georgenberg vor. Der Referent gibt uns Informationen zu den verschiedensten Wildbienenarten und zu wichtigen Themen wie LebensraumansprĂŒche, Voraussetzungen fĂŒr BlĂŒten-BestĂ€ubernetzwerke, die GrĂŒnde der GefĂ€hrdung und mögliche Maßnahmen zum Schutz von Bienen.

 

Der zweistĂŒndige Spaziergang beginnt am Museum der Moderne, fĂŒhrt ĂŒber die BĂŒrgerwehr und endet beim Weingarten der Salzburger Pfadfinder.

 

Zum Referent:

MMag. Dr. Johann NEUMAYER ist Biologe und Wildbienenspezialist, im Fachbeirat des Naturschutzbundes fĂŒr Arten- und Biotopschutz und Wildbienen. Sein wissenschaftliches Interesse gilt der Gruppe der HautflĂŒgler (Hymenoptera), und hier vor allem den Hummeln und Wild-Bienen, wo er österreichweit fĂŒhrend tĂ€tig ist. Derzeit arbeitet Johann Neumayer an einem Verbreitungsatlas der Hummeln Österreichs und hat ĂŒber 25 Fachpublikationen verfasst.

FRAGEN ZUR VERANSTALTUNG AN

Anmeldung

* Pflichtfelder

Newsletter Anmeldung

[respond_formx id=newsletter]