Freda
Datenschutzerklärung

gemäß Art. 13, 14 DSGVO

Allgemein

Ihre Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Gerne stellen wir Ihnen daher entsprechend der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in der Fassung vom 27. April 2016 folgende Informationen zur Verfügung.

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003, Statuten von Freda, Publizistikförderungsgesetz)

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf personenbezogene Daten, die im Rahmen von politischen Veranstaltungen oder z.B. via E-Mail, Website-Formular, Telefon, Fax, ausgefüllter Unterschriftenlisten oder auch einfach mündlich direkt von Ihnen an uns übermittelt wurden. Mitumfasst sind auch all jene personenbezogenen Daten, die auf Grund Ihres ehrenamtlichen Engagements (Vorstandsmitglieder von Freda oder einem der Landesvereine der GBW) bei uns abgespeichert wurden.

Personenbezogene Daten sind alle jene, anhand derer sie persönlich identifiziert – also in Verbindung mit Ihnen gebracht – werden können.

Verantwortliche(r) der Datenverarbeitung

FREDA – DIE AKADEMIE, Grüne Zukunftsakademie zur Förderung politischer Bildung und Kultur (ZVR 615314515)

Spittelberggasse 22, 1070 Wien
T: +43 (0)1 890 16 80
M: buero@freda.at

Zwecke der Verarbeitung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten als InteressierteR, TeilnehmendeR oder VortragendeR an Veranstaltungen von Freda, als Mitglied des Beirats von Freda sowie als ehrenamtliches Vorstandsmitglied von Freda oder eines ihrer Landesvereine. Im Falle von Firmen und Dienstleistern auch diese. Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir ausschließlich von Ihnen persönlich.

Diese Datenverarbeitung dient dem Zweck, Sie wunschgemäß über aktuelle Aktivitäten von Freda sowie über Einladungen zu Veranstaltungen usw. zu informieren. Ehrenamtliche Vorstandsmitglieder von Freda oder eines ihrer Landesvereine erhalten zudem interne Informationen sowie Einladungen zu den Gremialsitzungen laut Statuten.

Die Daten von MitarbeiterInnen von Firmen od. DienstleisterInnen werden zur Rechnungslegung, für Rückfragen zu Koordinationszwecken oder aus sonstigen buchhalterischen Gründen verarbeitet.

Um mit Ihnen – bis auf Widerruf – in Kontakt zu bleiben, ziehen wir Ihre an uns bekanntgegebenen Kontaktdaten (v.a. E-Mail-Adresse) heran.

Als Rechtsgrundlage dient uns Ihre Einwilligung zu einem oder mehrerer Zwecke wie z.B. Newsletter oder allgemeine Informationen über Aktivitäten von Freda (DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit a).

Darüber hinaus gilt für ehrenamtliche Vorstandsmitglieder, dass wir Ihre Daten zur Erfüllung der statutarischen und gesetzlichen Erfordernisse, wie z.B. die Angaben im Tätigkeitsbericht, benötigen (DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit a bis c) Letzteres gilt auch für MitarbeiterInnen von Firmen oder DienstleisterInnen.

Für die Fälle, bei denen die Daten nicht direkt von Ihnen ermittelt wurden, geben wir gemäß Artikel 14 DSGVO die Kategorien der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, bekannt:

Abhängig von ihrem Status (InteressentIn bis hin zum Vorstandsmitglied) werden folgende Datenkategorien ganz od. teilweise automatisiert verarbeitet:

  • Anrede, Vorname, Nachname, Firmen- od. Vereinsbezeichnung
  • Straße, Hausnummer, Plz, Land (Wohn-, Zweitwohn-, Geschäfts od. Meldeadressen)
  • Telefonnummer (Fest- u. Mobilnummern), E-Mailadresse, Internetadresse
  • Quelle (Woher und wann wir Ihre Einwilligung zur Zusendung von Informationen erhalten haben.)
  • (Für Vorstandsmitglieder) zusätzlich das Geburtsdatum
  • (Für Firmen) UID-Nummern

 

WEITERE INFORMATIONEN

Dauer der Speicherung

Wir weisen darauf hin, dass Ihre Daten zur Zusendung von allgemeinen Informationen, bei InteressentInnen bis zu ihrem Widerruf und bei Vorstandsmitgliedern bis zu ihrem Widerruf oder ihrer Beendigung der Mitarbeit bei uns, gespeichert und beschickt werden.

Für Vorstandsmitglieder gilt, dass die Daten im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für buchhaltungsbezogene Belege bis zu 7 Jahre nach Austritt oder Abwahl gespeichert und verarbeitet werden. Selbiges gilt auch für MitarbeiterInnen von Firmen- und DienstleisterInnen.

Auskunftsrecht

Sie haben jederzeit das Recht im Rahmen des Art. 15 DSGVO, Auskunft über Ihre bei uns abgespeicherten Daten zu erhalten.

Im Zusammenhang des Auskunftsrechtes können Sie sich selbstverständlich auch darüber informieren, ob wir Ihre personenbezogenen Daten aus gesetzlichen bzw. vertraglichen Gründen speichern od. benötigen und was eine Nichtbeibringung der Daten für Sie zur Folge hätte.

Berichtigung

Sie haben das Recht auf Berichtigung ihrer Daten im Rahmen des Art.16 DSGVO

Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung ihrer Daten im Rahmen des Art. 17 DSGVO.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht auf Einschränkung ihrer Verarbeitung im Rahmen des Art. 18 DSGVO.

Datenübertragung

Sie haben das Recht auf Datenübertragung im Rahmen des Art. 20 DSGVO

Widerspruch

Sie haben das Recht auf Widerspruch im Rahmen des Art. 21 DSGVO

Widerruf

Sie haben das Recht auf Widerruf im Rahmen des Art. 6 DSGVO

Schicken Sie uns dazu bitte eine Mail an: buero@freda.at. Nach Möglichkeit bitten wir Sie in diesem Zusammenhang zu erwähnen, ob Sie lediglich aus dem konkreten Verteiler genommen werden oder ihre Daten gänzlich gelöscht haben wollen. Wir werden dann umgehend ihrem Wunsch entsprechend reagieren.

Beschwerderecht

Wenn Sie das Gefühl haben, dass wir mit ihren Daten nicht korrekt umgehen, bitten wir Sie, sich unter der E-Mailadresse: buero@freda.at direkt und ohne zu zögern bei uns zu melden. Selbstverständlich können Sie sich aber auch an die für Sie zuständige Datenschutzbehörde direkt wenden. Die für uns zuständige Aufsichtsstelle ist die österreichische Datenschutzbehörde, die 
Kontaktdaten finden Sie unter: www.dsb.gv.at/

Abschließend

Ihre Daten sind Ihre Daten und wir geben sie nicht an Dritte weiter. Eine vorrübergehende Weitergabe von personenbezogenen Daten zur Durchführung einer postalischen Aussendung an eine Druckerei oder einer elektronischen Zusendung durch die Bundespartei der Grünen – Die Grüne Alternative ist davon ausgenommen.

Ferner werden wir – ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung – keine personenbezogenen Daten zu einem anderen Zwecke als ursprünglich eingewilligt, weiterverarbeiten.

Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben oder Unklarheiten bestehen, bitten wir Sie, mit uns gleich Kontakt aufzunehmen. Dies können Sie entweder unter der Telefonnummer: +43 (0)1 890 16 80 zu unseren Öffnungszeiten oder unter der E-Mailadresse: buero@freda.at tun.