[headertextyellowkalender]

FRIEDEN MIT GEWALT 🕊️

AufrĂĽstung fĂĽr Freiheit oder Verteidigung ohne Waffen?

Veranstaltungsinfos

Mittwoch, 25. Mai 2022, 19:00 bis 20:30 Uhr, Einlass ab 18:30
Anmeldung bis spätestens 22.05.2022
Volkskundemuseum Wien, Laudongasse 15–19, 1080 Wien

zusätzliche infos

Anmeldung erforderlich (siehe unten)

Kooperations-Partner*innen

Abg. z. NR Dr.in Ewa Ernst-Dziedzic, Die GrĂĽnen.

veranstaltung teilen

AufrĂĽstung fĂĽr Freiheit oder Verteidigung ohne Waffen?

 

Im Kontext des Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine stellt sich eine ebenso kontroverse wie quälende Frage: Ist der Frieden in Europa nur mit militärischer Gewalt durchsetzbar?
Fakt ist: Durch den Krieg werden die Investitionen ins Militär um ein Vielfaches erhöht, Finnland und Schweden streben in die NATO, Brüssel diskutiert die Beistandsklausel und Putin hat eine Mission, die über seine Armee ausgetragen wird.

Hat angesichts des brutalen Vernichtungskrieges unser Pazifismus ausgedient? Kann Russlands Gewalt nur mit Gewalt beantwortet werden?
Ist die Friedensbewegung eine Farce und hat Diplomatie mit Despoten am Ende abgedankt?

Oder gibt es – den unerträglichen Bildern eines Krieges in Europa zum Trotz – noch Wege, Ideale und Strategien die Gewaltoption aus dem politischen Arsenal zu eliminieren?
Dazu Ilija Trojanow (Der Weltensammler): „Wir alle stehen auf Seite der Ukraine und unterstützen deren Selbstverteidigung. Aber das ist als Haltung zu wenig. Es gilt den Krieg als Wunde und Pathologie der Menschheit endlich zu verdammen.“

 

Zum Auftakt der FREDA Friedenspolitischen Reihe diskutieren:

  • Ewa Ernst-Dziedzic, Abgeordnete zum Nationalrat, Sprecherin fĂĽr auĂźenpolitische Angelegenheiten, LGBTI, Menschenrechte and Migration,
  • Thomas Roithner, Privatdozent, Politologe, Friedens- und Konfliktforscher, Versöhnungsbund,
  • Daniela Ingruber, Universität fĂĽr Weiterbildung Donau-Universität Krems,
    Research Lab Democracy and Society in Transition und
  • Gerald Knaus, MitbegrĂĽnder und Vorsitzender ESI, European Stability Initiative, Berlin.

 

Wann: Mi. 25. Mai, Einlass ab 18:30, Beginn 19:00
Wo: Volkskundemuseum Wien, 1080, Laudongasse 15–19

 

Im Anschluss laden wir zu einem kleinen Austausch und Imbiss in den wunderschönen Innenhof des Museums.

 

Anmeldung erforderlich (siehe unten)

FREDA Friedenspolitische Reihe
FREDA – Die Grüne Zukunftsakademie in Kooperation mit Abg. z. NR Dr.in Ewa Ernst-Dziedzic, Die Grünen.

FRAGEN ZUR VERANSTALTUNG AN

Anmeldung

* Pflichtfelder

Newsletter Anmeldung

[respond_formx id=newsletter]