Das war die Alpentagung 2022

Das war die
Alpentagung

Im Rahmen der Alpentagung 2022 haben wir gemeinsam mit den geladenen Expert:innen aus dem In- und Ausland Zukunftsstrategien für die Alpenregion mit den Schwerpunkten „Energieversorgung aus den Alpen“ und „Tourismus als Kreislaufwirtschaft“ diskutiert.

In den 3 Tagen gab es viele spannende Vorträge. Wenn du einen verpasst hast, kannst du hier alle Vorträge noch einmal nachzulesen.

Urheberrechtliche Einschränkung

Die Unterlagen sind nur im eigenen privaten Bereich verwendbar.
Vorträge

PD Dr. Andrea Fischer – Die Zukunft der Alpen in Szenarien

Prof. Dr. Thomas Bausch – Nachhaltiger und klimaneutraler Tourismus

Gisela Sengl – Weidehaltung und Wolf

Themenschwerpunkt ENERGIE
Tara Esterl, MMSc und DI Dr. Bernhard Gahleitner – Zukunftsszenarien des Energieverbrauchs und der Erzeugung für Österreich

Dr. Karl Pichler – Wasserkraft in den Alpen

Dr. Michaela Teich – Wald – Sehnsuchtsort und Energiespeicher

Kaspar Schuler – Nutzungskonflikte Alpiner Energiegewinnung

DI Andreas Hudler – Nutzungskonflikte alpiner Energiegewinnung

Thomas Egger – Klimaneutrale Alpen, Was muss in Südtirol passieren?

DI Dr. Hildegard Aichberger – Klimaneutralität, Was muss in Österreich passieren?

Dipl.Agr.Biol. Dorothee Glöckle – Die Zukunft des Waldes – Praxisbeispiele
Dipl.Agr.Biol. Dorothee Glöckle – Die Zukunft des Waldes – Praxisbeispiele aus KlimaAnpassungsRegionen
Themenschwerpunkt TOURISMUS

Dr. Nicole Bauer – Wie funktioniert Erholung?

Matthias Schickhofer – Alpen-Urlaub „anders“

Mag. Branislav Iglár, DI Dr. Tanja Tötzer – Möglichkeiten, Chancen und Barrieren der Dekarbonisierung in Tourismusregionen

Impressionen

Newsletter Anmeldung

Damit du in Zukunft keinen Termin in deiner Region oder mit deinem Schwerpunktthema verpasst, melde dich zu unserem Newsletter an.

Im zweiten Schritt kannst du nach deinen Interessen bzw. Wohnort die Einladungen zu unseren Veranstaltungen individualisieren

Login